Dessauer Wohnungsbaugesellschaft mbH
Erweiterte Infos

Dessauer Wohnungsbau-
gesellschaft mbH

Ferdinand-von-Schill-Str. 8
06844 Dessau-Roßlau
Tel.: 0340 / 8999-0
E-Mail : info@dwg-wohnen.de

Notdienste

Bei Not- und Havariefällen im Stadtgebiet Dessau-Roßlau, außerhalb unserer Geschäftszeiten in den Gewerken

   » Elektro
   » Heizung
   » Sanitär
   » Verstopfungen von Abflussrohren

ist der Dispatcherdienst der Stadtwerke unter der
Telefonnummer (0340) 899 2000 zu informieren.

Unsere Notdienstzeiten für Sie:


Montag, Mittwoch und Donnerstag
Dienstag
Freitag und das dazugehörige Wochenende
an Feiertagen sowie am 24.12.
und am 31.12.
17.00 Uhr bis 08.00 Uhr des Folgetages
18.00 Uhr bis 08.00 Uhr des Folgetages
12.00 Uhr bis Montag 08.00 Uhr

ganztägig

Was sind keine dringenden Notfälle?


Zur wirtschaftlichen Gestaltung des Not- und Havariedienstes und zur schnelleren Einsatzorganisierung sind übliche Wohnmängel in der betrieblich festgelegten Arbeitszeit dem zuständigen Hauswart zu melden.

Eine Nachricht an den Mitarbeiter über unser Kontaktformular senden


Elektroinstallation
Bei Elektroinstallationen hat der Mieter zu zahlen, wenn
  a) Lichtschalter oder Steckdosen nicht funktionieren.
  b) der elektrische Warmwasseraufbereiter sicht nicht einschaltet.
  c) Wohnungssicherungen ausgefallen sind.
  d) einzelne Glühlampen und Leuchtstoffröhren im Treppenhaus
      und im Keller nicht leuchten.
  e) der Fernsehempfang gestört ist.


Heizungsinstallation
Bei Heizungsinstallation hat der Mieter zu zahlen, wenn
  a) einzelne Heizkörper teilweise oder überhaupt nicht warm werden.
  b) das Heizungsventil undicht ist.
  c) Versorgungsbetriebe Fernwärme oder Gas abstellen.


Sanitärinstallation
Sanitärinstallation hat der Mieter zu zahlen, wenn
  a) Armaturen undicht sind oder Spülkästen nicht dicht schließen.
  b) Abwassersiphon undicht ist.
  c) Versorgungsbetriebe Gas, Wasser, Heizung und Strom abschalten.
  d) die Warmwasserversorgung ausfällt.


Verstopfung von Abflussrohren
Bei Verstopfung von Abflussrohren hat der Mieter zu zahlen, wenn
  e) der Siphon des Waschtisches, der Badewanne, des Duschbeckens
      bzw. der Toilettenbeckenabfluss verstopft ist.
  f) der vom Spültisch oder vom Geschirrspülmaschinenanschluss verstopft ist.

 

 

 

 

News & Aktuelles

Die neueste Ausgabe des DWG-Journals steht zum Lesen oder zum Download bereit.

Weiterlesen

DWG-Wohnblock Antoinettenstraße 34-38 auf der Landesbauaustellung in Magdeburg vorgestellt.

Weiterlesen

Wenn uns kein strenger Wintereinbruch einen Strich durch die aktualisierte Planung macht, können alle Bewohner zum Frühlingsanfang die ersten Sonnenstrahlen auf ihrem neuen Balkon genießen.

Weiterlesen

Als drittgrößter Vermieter in Sachsen- Anhalt hat die DWG Menschen aus über 50 Nationalitäten ein neues Zuhause gegeben.

Weiterlesen

DWG und die VS 92 Dessau/ Roßlau e.V. stellen gemeinsam eine Musterwohnung im betreuten Wohnen zum Tag der offenen Tür vor.

Weiterlesen